Politub - 2019

70-10 www.torgen.com Erläuterungen: 1 = gut - absolute Beständigkeit ohne Veränderungen. 2 = begrenzt - Beständigkeit hängt von Gebrauchsdauer und Einsatzbedingungen ab. * = leichtes Verfärben bei transparentem Material. ** = leichtes Quellen, jedoch keine Veränderung der mechanischen Eigenschaften. Wichtig ist, dass das Material gegen alle Öle und Fette beständig ist. Ebenso ist das Material von aussen gegen Reinigungs- und Lösungsmittel unempfindlich. Ein langes Tauchen in agressiven Mitteln ist jedoch zu vermeiden. Die Aussenschicht des Materials ist witterungs- und alterungsbeständig sowie abriebfest. Explications: 1 = Bon – résistance absolue sans changements. 2 = Limité – la résistance dépend des temps et des conditions d'utilisation. 3 = Peu recommandable – corrosion du matériel et réduction des caractéristiques mécaniques. * = Légère changement de couleur sur du matériel transparente. ** = Légère gonflement mais sans modification des caractéristiques mécaniques. Il est important que le matériel soit résistant contre toute huile ou matières grasses. Egalement le matériel est résistant contre des influences d'extérieur soit produits de nettoyage et solvants. Par contre il faut éviter de plonger le tube pendant trop long temps dans des solvants agressifs. La couche extérieure du matériel est résistante aux conditions météorologiques, de vieillissement ainsi que à l'abrasion. Durchfluss-Medium Beständigkeit bei 20°C 40°C 60°C 90°C Aceton 1* 1** 2 3 Aethylalkohol, rein 1** 2 3 Ammoniak, konzentriert 1 1 1 1 Ammoniak, flüssig, gasförmig 1 1 Ameisensäure 3 3 3 Batteriesäure 1 2 3 Benzin, rein 1 1 1** Benzol 1 1** 2 2 Bremsflüssigkeit 1 1 1 2 Butan 1 1 1 Butylalkohol 1** 2 3 Chlor 3 3 3 3 Cyclohexan 1 1 2 Diesel-Kraftstoff, gasöl 1 1 1 1 Erdöl 1 1 1 1 Fette 1 1 1 1 Frigen, R12 1 1 1 1 Frigen, R22 1 1 1 2 Glycerin, rein 1 1 2 3 Glycol 1 1 2 3 Heizöl 1 1 1 1 Hydrauliköl (Ester-Basis) 1 1 1 2 Hydrauliköl (Glykol-Basis) 1 1 1 2 Hydrauliköl (Mineralöl-Basis) 1 1 1 1 Kerosen 1 1 1** Kochsalzlösung, gesättigt 1 1 1 1 CHEMISCHE BESTÄNDIGKEIT DER -ROHRE Durchfluss-Medium Beständigkeit bei 20°C 40°C 60°C 90°C Kohlensäure 1 1 1 Kühlwasser mit Frostschutz 1 1 1 2 Methan 1 1 1 Methylalkohol, rein 1** 2 3 Mineralöle und Schmierstoffe 1 1 1 1 Petroleum 1 1 1** Pflanzenfette 1 1 1 1 Propan 1 1 1 Salzsäure, 1% 1 2 3 3 Salzsäure, 10% 1 2 3 3 Salzsäure, 50% 3 Sauerstoff 1 1 2 3 Schmieröle und Fette 1 1 1 1 Schwefelsäure, 1% 1 2 2 3 Schwefelsäure, 10% 1 2 3 Seifenlauge 1 1 1 1 Skydrol (ausser Skydrol 60) 1 1 1 1 Skydrol 60 3 3 3 3 Stickstoff 1 1 1 1 Terpentinöl 1 1 1** Testbenzin 1 1 1** Tetrachlorkohlenstoff 3 Toluol 1 1** 2 2 Trichloraethylen 2 3 Wasser (auch Seewasser) 1 1 1 2 POLITUB ®

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA5Mw==